Logo der Kirchengewerkschaft

Guten Tag und herzlich willkommen!

Wir sind die Gewerkschaft der Mitarbeitenden in Kirche, Diakonie und Caritas.
Als Gewerkschaft vertreten wir unter anderem die

  • wirtschaftlichen Interessen,
  • sozialen Interessen,
  • beruflichen Interessen

unserer Mitglieder. Lernen Sie uns und unsere Arbeit näher kennen. Informieren Sie sich auf diesen Seiten, was die Kirchengewerkschaft ist, was die Kirchengewerkschaft tut, und wer die Personen hinter der Kirchengewerkschaft sind.

 

Unsere aktuellen Themen (mehr unter „Neues und Aktuelles“):

 

Wie verändert das neue Kitagesetz Schleswig - Holstein meinen Arbeitsplatz?

 

Dies war das Thema des ersten Berufs-gruppentreffens für den Erziehungsdienst der Kirchengewerkschaft.

Eingeladen war die Referentin Frau Nolte vom Verband evangelischer Kindertages-stätten aus Rendsburg. Informativ und zu Diskussionen anregend, führte sie die 29 Teilnehmer*innen durch ein zwei stündiges Referat.

Einige Ergebnisse der Kita-Reform werden zu Veränderungen in den Kitas führen, z.B. die Freistellung der Leitung und Stellver-tretung, die maximale Schließungszeit von 20 Tagen im Jahr, die Verfügungszeit pro Gruppe von 7,3 Stunden und nicht zuletzt auch die Finanzierung und Deckelung der Elternbeiträge.

Frau Nolte versuchte auch zu motivieren, sich mit den Veränderungen zu arrangieren und dadurch neue Möglichkeiten in der eigenen Einrichtung zu entdecken.

Die Kita-Reform wird niemals allen Einrichtungen gerecht!

Einigen wird es evtl. etwas schlechter gehen, anderen wesentlich besser.

Das Kita-Reform-Gesetz in seiner derzeitigen Fassung kann nur ein erster Schritt sein.

Gefragt ist vor allen Dingen das Verhandlungsgeschick der Träger.

Es darf zum Beispiel nicht passieren, dass Standards nach unten ‚reguliert‘ werden, wenn sie vor Ort zurzeit höher liegen als die künftig gesetzlich geregelten Mindest-standards. Die Förderung der Qualität und der (Sprach-)Bildung darf in keinem Fall geschwächt werden.

Sehr gerne werden wir in diesem Jahr noch weitere Veranstaltungen, Workshops und/ oder Diskussionsrunden organisieren und nehmen immer gerne Themenwünsche auf.

Meldet Euch doch einfach mal !

 

Herzliche Grüße und ein großes Dankeschön für Eure Teilnahme!!!

 

Karin Loos                Jolanda Korf                

Doris Omsen         Helmut Mahnke

 

 

Ohne Dich sind wir eine*r zu wenig!

Jetzt Mitglied der Kirchengewerkschaft werden!

 

 

 

 

 

 

Mitglieder werben Mitglieder!

 

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

empfehlen Sie Ihren Kolleginnen und Kollegen,

Ihren Freunden, Verwandten und Bekannten die Mitgliedschaft in der Kirchengewerkschaft.

Als Mitglied erhalten Sie Beratungsleistungen im Rahmen Ihrer Arbeitsverträge sowie Beratung in sozialrechtlichen Fragen, wie Rente, Unfälle oder Sozialleistungen. Mit der Mitgliedschaft erhalten Sie außerdem kostenlosten Rechtsschutz bei individuellen Themen, Rechtsfragen und Rechtsproblema-tiken, die im Zusammenhang mit dem Arbeits- und Sozialrecht stehen, die dann gegebenen-falls auch gerichtlich geklärt werden müssen.

Auch regelmäßige Mitgliederinformationen, wie Newsletter, aktuelle Themen auf der Internetseite der Kirchengewerkschaft und das Mitteilungsorgan „Kirchengewerkschaft Info“, sind Bestandteil der Mitgliedschaft.

Durch verschiedene Kooperationen erhalten Sie Preisvorteile bei der Buchung in VCH Hotels, bei Abschlüssen beim Versicherer im Raum der Kirche und bei der Mitgliedschaft beim BAVC Automobil-Club.

Die Kirchengewerkschaft verhandelt Tarifverträge und pflegt diese. In einigen Landesverbänden ist die Kirchengewerkschaft aktiv in der Arbeitsrechtssetzung durch die ARK. 

Auch gewerkschaftliche Bildung, wie Schulungen, gehören durch unseren Bildungsverein „SAAT e.V.“ in unser Portfolio.

Darüber hinaus berät die Rechtsschutzab-teilung die Mitarbeitervertretungen, schult diese, moderiert und bietet ein Coaching für das gewählte Organ an.

Die Rechtsschutzabteilung berät und schult außerdem die Schwerbehinderten- und die Jugendvertretung.

Das politische Interesse der Kirchengewerkschaft wird aktuell durch Stellungnahmen zu kirchen-, arbeits- und sozialpolitischen Themen begleitet.

Durch Ihre Mitgliedschaft werden Sie Teil der Solidargemeinschaft.

Im Zeitraum vom 12. Januar - 31. März 2020 startet der Bundesvorstand eine Mitglieder-offensive!

Die Bedingungen: Sie sind Mitglied der Kirchengewerkschaft und werben eine Kollegin/einen Kollegen. Sie erhalten dann nicht nur eine Werbeprämie in Höhe von 20,00 Euro, sondern kommen für jedes geworbene Mitglied in den Los-Topf.

Auch die Kolleginnen und Kollegen, die sich direkt bei uns für eine Mitgliedschaft entscheiden, kommen in den Los-Topf.

Zu gewinnen gibt es:

  1. 1 x Gutschein für 2 Übernachtungen für zwei Personen im DZ inkl. Frühstück im Townhouse Düsseldorf

  2. 1 x Gutschein für 2 Übernachtungen für zwei Personen im DZ inkl. Frühstück im VCH Hotel Michaelis in Leipzig

  3. 1 x Gutschein für 2 Übernachtungen für zwei Personen im DZ inkl. Frühstück im Kleinhuis Hotel Mellingburger Schleuse in Hamburg

  4. 1 x Gutschein für 2 Übernachtungen für zwei Personen im DZ inkl. Frühstück in der Evangelischen Tagungsstätte Hofgeismar

  5. 1 x Gutschein für 2 Übernachtungen für zwei Personen im DZ inkl. Frühstück im Landschloss Korntal in Korntal-Münchingen

Diese Gewinne sind uns von unserem Kooperationspartner VCH Hotels dankens-werterweise zur Verfügung gestellt worden.

Des Weiteren werden verlost:

1 Reifenmanometer, 10 Freizeitatlanten - Deutschland, 10 Sicherheitswesten (jeweils 2 Stck.), 10 Kofferraumtaschen (klappbar)

Jetzt Mitglied der Kirchengewerkschaft werden:

Hier geht es zum Beitrittsformular!

 

Ohne Dich sind wir eine*r zu wenig!

 

 

Rechtlicher Hinweis: Die Gewinner werden auf dem Postweg von uns ab dem 12. April 2020 schriftlich informiert. Eine Auszahlung des Gewinnes ist nicht möglich. Ein Umtausch ist nicht möglich. Sachpreise werden der Gewinnerin/dem Gewinner per Post an seine Wohnanschrift zugesandt. Für die Teilnahme am Gewinnspiel ist die Angabe von persönlichen Daten notwendig. Der Teilnehmer versichert, dass die von ihm gemachten Angaben zur Person, insbesondere Vor- und Nachname und E-Mail-Adresse, wahrheitsgemäß und richtig sind. Die Erfassung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten dienen ausschließlich zur Durchführung des Gewinn-spiels und gegebenenfalls zur Zusendung der Gewinne. Sämtliche Daten werden nur für den Zweck und für die Dauer des Gewinnspiels gespeichert und nach Ablauf der Aktion gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten im Rahmen der Mitgliedschaft bestehen. Die personenbe-zogenen Daten der Teilnehmer werden ohne Einverständnis weder an Dritte weitergegeben, noch diesen überlassen.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

 

 

 

 

 

 

Es sind noch Plätze frei!

Nutzen Sie diese Möglichkeit und melden Sie sich noch heute an.

Der Bildungsverein SAAT e.V. der Kirchengewerkschaft bietet auch in diesem Jahr ein umfangreiches Seminarprogramm für Mitarbeitervertretungen an. Mit unserem Programm greifen wir Fragen und Probleme auf, die in der täglichen Arbeit der Mitarbeiter-vertretungen auf der Tagesordnung stehen.

Unsere Seminare im März 2020: Seminar 2020 / 1.
 

Allgemeine Aufgaben der Mitarbeitervertretung - und wie kann man sie erfüllen

Die Mitarbeitervertretung hat gemäß § 35 MVG unter anderem die Aufgabe, die wirtschaft-lichen, beruflichen und sozialen Belange der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern und soll Maßnahmen anregen, die der Arbeit in der Dienststelle und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dienen.

Da muss man nicht unbedingt darauf warten, dass die Dienststellenleitung aktiv wird, sondern die Mitarbeitervertretung hat auch rechtliche Möglichkeiten, von sich aus aktiv zu werden.

Dieses Seminar wird sich schwerpunktmäßig mit den Paragrafen 36 MVG (Dienstvereinba-rungen) und dem neuen 36 a MVG (Einigungsstellen), in Verbindung mit Paragraf 40 MVG, befassen.

Referent: Klaus-Dirk Wildoer / Dipl. Sozialpädagoge und Bildungsreferent     

Ort:  TRYP by Wyndham Lübeck  Aquamarin Hotel,  Dr.-Luise-Klinsmann-Straße 1-3,   23558 Lübeck   www.trypluebeck.com  (Tiefgarage 5,00 Euro pro Nacht)                   

Kosten:    465,00 Euro, inkl. Skript, Übernachtung und Verpflegung                  

                  396,00 Euro ohne Übernachtung und  Frühstück

Termin:   17. März 2020, 12.00 Uhr bis   18. März 2020, 17.00 Uhr

 

Seminar 2020 / 14.
 

Einigungsstelle nach § 36 a MVG-EKD

Nach der Novelle des MVGs-EKD sieht der neue § 36 a MVG-EKD vor, dass auf Antrag der Dienststellenleitung oder der MAV eine Einigungsstelle zur Beilegung von Regelungs-streitigkeit in organisatorischen und sozialen Angelegenheiten nach § 40 MVG-EKD zu bilden ist und deren Spruch die Einigung zwischen der MAV und der Dienststellenleitung ersetzt. Der neue § 36 a MVG-EKD tritt zum 01.01.2020 in Kraft und ersetzt die alte Regelung, dass die Bildung einer Einigungsstelle einer Dienstvereinbarung bedarf.

Da eine Dienstvereinbarung nicht erzwingbar ist, kam es in den seltensten Fällen zur Bildung einer Einigungsstelle. Dies wird sich mit der Gesetzesänderung zum 1. Januar 2020 nun ändern, weshalb sich die Mitarbeiterver-tretungen mit dem Recht der Einigungsstelle voraussichtlich intensiver beschäftigen werden.

Das Seminar soll dazu dienen, sämtliche Fragen zur Bildung und Besetzung der Einigungsstelle, der Zuständigkeit und Entscheidungsbefugnis der Einigungsstelle und dem Verfahren vor der Einigungsstelle aufzuzeigen und zu klären.

 Referentin: Silvia Schmidbauer, Syndikusrechtsanwältin der  Kirchengewerkschaft  Ort:   Junges Hotel Hamburg ,  Kurt-Schumacher-Alle  20097 Hamburg    

                      www.jungeshotel.de   (Tiefgarage 2,00 Euro pro Stunde /  max. 14,00 Euro pro Tag)                            

Kosten:      300,00 Euro, inkl. Skript und  Verpflegung

Termin:       19. März 2020,   10.00 Uhr - 17.00 Uhr

Seminar 2020 / 16.1

Teilzeit- und Befristungsgesetz Tagesseminar mit dem Pflegezeitgesetz

Sie möchten mehr zum Thema „Teilzeit- und Befristungsgesetz“ erfahren? Dann sind Sie in diesem Seminar richtig. Wir möchten Ihnen die Zielsetzung, die Begrifflichkeiten sowie die Einschränkungen dieses Gesetzes vermitteln.

Ein besonderes Augenmerk liegt auf den Mitbestimmungs-, Mitberatungs- und den Handlungsmöglichkeiten der Mitarbeiter-vertretung.

Zum Zeitpunkt der Planung dieses Seminars ist eine Gesetzesänderung mit einem rechtlichen Rückkehranspruch in der Diskussion. Sollte diese bis zum Seminar eingetreten sein, werden wir auch hier die neuen gesetzlichen Veränderungen, Möglichkeiten sowie Grenzen genauer betrachten und erläutern.

Das Seminar soll praxisnah anhand der aktuellen Rechtsprechung, praktischer Beispiele sowie Ihrer individuellen Fragen gestaltet werden.

Referent: Hubert Baalmann, Dipl. Jurist /  Gewerkschaftssekretär

Ort:             Hotel Farchauer Mühle

                    Farchauer Mühle 6, 23909 Ratzeburg

                    www.farchauer-muehle.de   

Kosten:    310,00 Euro, inkl. Skript und Verpflegung

Termin:   24. März 2020, 10.00 Uhr - 17.00 Uhr


Seminar 2020 / 11.4
 
Das neue MVG-EKD Für fast alle Mitarbeitervertretungen gilt die Neufassung des MVG-EKD.

    • Was hat sich geändert?
    • Worauf ist zu achten?
    • Was bedeutet das für die Praxis?

Die Exemplare für das Seminar werden als Grundlage vorhanden sein.

 

Referent:   Ralf Reschke, Dipl. Pädagoge,  Mediator

Ort:            Hanns-Lilje-Haus Hannover, Hotel  und Tagungshaus ,   Knochenhauerstraße 33,  30159 Hannover

                    www.hanns-lilje-haus.de                      

Kosten:     310,00 Euro, inkl. Skript und  Verpflegung

Termin:     26. März 2020,   10.00 Uhr - 17.00 Uhr

 
 

Das komplette Seminarprogramm für 2020 finden Sie hier.

Melden Sie sich gerne schon heute an! Telefon: (0 40) 6 51 43 80 Fax: (0 40) 6 51 11 19 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Oder direkt über unsere Homepage www.saat-ev.de.

Wir wünschen Ihnen schon jetzt gelungene, interessante Veranstaltungen mit vielen neuen Erkenntnissen, die Sie hoffentlich gut für Ihre Arbeit in der Mitarbeitervertretung verwenden können.

 

 

 

 

 

 

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

sind Sie Erzieher/in oder Sozialpädagogische/r Assistent/in und gleichzeitig auch noch in der Kirchengewerkschaft?

Haben Sie Fragen zur Kita-Reform Schleswig-Holstein 2020?

Wenn ja, haben wir hier ein tolles Angebot für Sie.

Am 4. Februar 2020 in der Zeit von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr möchten wir Sie zu einer Informationsveranstaltung nach Neumünster einladen, und zwar ins

Hotel Wittorf, Havelstraße 5, 24539 Neumünster.

Das Thema der Veranstaltung:

Wie verändert das neue Kita-Gesetz meinen Arbeitsplatz?

Wir freuen uns sehr, dass wir Frau Nolte vom VEK (Verband Evangelischer Kindertageseinrichtungen) als Referentin gewinnen konnten und hoffen, viele interessierte Kolleginnen und Kollegen mit vielen Fragen begrüßen zu können.

Gäste (auch Nichtmitglieder der Kirchengewerkschaft) sind erwünscht.

 Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, melden Sie sich bitte bis zum

24. Januar 2020

verbindlich mit dem unteren Abschnitt dieses Schreibens per Post/Fax/Mail in der Geschäftsstelle der Kirchengewerkschaft an.

Für Mitglieder der Kirchengewerkschaft ist die Veranstaltung kostenlos, Gäste zahlen 5,00 Euro.

Das Hotel liegt direkt gegenüber des Designer Outlets Neumünster, wo der Tag dann mit einer „Shopping-Tour“ beendet werden könnte, die seitens des Outlets mit einer zusätzlichen 10 %-Discountkarte pro Person unterstützt wird.

Wir freuen uns auf Sie!

Mit freundlichen Grüßen

Doris Omsen    Karin Loos     Jolanda Korf

 

Ich komme am 4. Februar 2020 mit _______ Personen zur Veranstaltung in Neumünster

Wie verändert das neue Kita-Gesetz meinen Arbeitsplatz?

Ich bin Mitglied der Kirchengewerkschaft:  JA       NEIN

 

Ich bin unter folgender Adresse/E-Mail/Telefonnummer zu erreichen.

Name:

Unterschrift: ___________________________

 

 

 

 

 

 

Vorschau auf das Seminarprogramm 2020 unseres Schulungsvereins


Auch für 2020 ist es unser Anliegen, sowohl den neu gewählten als auch erfahrenen MAVen eine gute Grundlage für ihre alltägliche Arbeit zu ermöglichen und vertiefende arbeits- und tarifrechtliche Einblicke zu verschaffen.

Wir möchten Sie mit einem breit aufgestellten, vielfältigen Angebot qualifizieren und zu den einzelnen Rechtsgebieten aktualisieren und informieren.

Unsere Seminare im Januar 2020:

Seminar 2020 / 11.1 und 11.2
_______________________________________________________________________

Das neue MVG-EKD


Für fast alle Mitarbeitervertretungen gilt die Neufassung des MVG-EKD.

  • Was hat sich geändert?
  • Worauf ist zu achten?
  • Was bedeutet das für die Praxis?

Die Exemplare für das Seminar werden als Grundlage vorhanden sein.

Referent:   Ralf Reschke, Dipl. Pädagoge, Mediator

_______________________________________________________________________

2020 / 11.1

Termin:   16. Januar 2020,
                1
0.00 Uhr - 16.00 Uhr
Ort:          City Club Hotel Oldenburg
                Europaplatz 4-6, 26123 Oldenburg
                www.cityclubhotel.de
                (Parkplatz am Haus)

Kosten:  330,00 Euro, inkl. Skript und Verpflegung

_______________________________________________________________________

2020 / 11.2

Termin:   29. Januar 2020,
               1
0.00 Uhr - 16.00 Uhr
Ort:         Hanns-Lilje-Haus Hannover,
               Hotel und Tagungshaus
               Knochenhauerstraße 33,
               30159 Hannover
               www.hanns-lilje-haus.de

Kosten:  310,00 Euro, inkl. Skript und Verpflegung

_______________________________________________________________________
 

Das komplette Seminarprogramm für 2020 wird Ihnen in Kürze zugesandt.
Vorab können Sie dieses hier einsehen:
Seminarprogramm 2020

Melden Sie sich gerne schon heute an! hier

 

SAAT e.V. Schulungsverein der Kirchengewerkschaft

 

 

 


Kontaktdaten der Kirchengewerkschaft