Logo der Kirchengewerkschaft

Ausschreibung – ZUSATZSEMINAR

„Mitarbeitervertretung oder Gewerkschaft - wer ist wofür zuständig?"

Die MAV ist die betriebliche Interessen-vertretung der Mitarbeitenden. Sie soll die sozialen Gefüge des Betriebes, die Interessen der einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vertreten und überwachen. Sie soll prüfen, ob alle Rechte der Mitarbeiter eingehalten werden.

Die Gewerkschaft ist anders. Sie ist ein Zusammenschluss freier Arbeitnehme-rinnen und Arbeitnehmer und wird ausschließlich durch Mitgliedsbeiträge finanziert. Sie ist arbeitgeberunabhängig und kann somit Arbeitsrecht, Tarifrecht/AVR als gleichgestellter Verhandlungspartner gestalten.

Gemäß Mitarbeitervertretungsgesetz (MVG) und Mitarbeitervertretungsordnung (MAVO) ist es eine zentrale Aufgabe der Mitarbeitervertretung und der Dienst-stellenleitung dafür zu sorgen, dass die Vereinigungsfreiheit in der Dienststelle gewahrt bleibt.

Das Grundrecht der Vereinigungsfreiheit nach Artikel 9 Abs. 3 GG (Grundgesetz) hat auch in Kirche und Diakonie seine Gültigkeit.

Gemäß MVG und MAVO hat die MAV die

Aufgaben, berufliche, wirtschaftliche und soziale Belange der Mitarbeitenden zu fördern. Das Mitbestimmungsrecht der Mitarbeitervertretung ersetzt jedoch nicht die individualrechtliche Vertretung der Mitarbeitenden durch Fachanwälte oder Gewerkschaften.

Dieses Tagesseminar versucht den MAVen Sicherheiten im Umgang mit der eigenen Aufgabe und dem Recht auf Werbung für Mitarbeiterverbände oder Gewerkschaften zu vermitteln.

Zielgruppe: Erfahrene MAVen, Neueinsteiger, Interessierte sowie Gewerkschaftsmitglieder.

Referent: Klaus-Dirk Wildoer, Bildungsreferent

Termin: 4. Juli 2017, 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Ort: HYPERION Hotel Hamburg, Amsinckstraße 39 in 20097 Hamburg

Kosten: 194,00 Euro, inkl. Skript und Verpflegung

Anmeldeschluss: 9. Juni 2017

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine schnelle, kurzfristige Anmeldung hilfreich.

Anmeldungen bitte schriftlich an: Geschäftsstelle der Kirchengewerkschaft Glißmannweg 1 in 22457 Hamburg Telefax: (040) 651 11 19 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ohne Dich sind wir eine*r zu wenig!

 

 


Kontaktdaten der Kirchengewerkschaft